CSN-C Neu in Allhartsberg

Emma, Magdalena und Anna gingen vergangenes Wochenende mit fünf Pferden an den Start.
Für Anna als Trainerin stehen der Spaß und das sichere Bestreiten des Parcours, am besten ohne Frustration, im Vordergrund. Das setzt jedoch regelmäßiges, zielorientiertes, an das Können der ReiterInnen angepasstes Training voraus. Wenn die jungen Reiterinnen dann am Ende sogar mit der ein oder anderen Platzierung nach Hause fahren, ist die Freude bei allen besonders groß.
Magdalena ging vier Mal an den Start und beendete alle Bewerbe fehlerfrei. Am Samstag sicherte sie sich mit ihrem Filou im Bewerb über 60cm die Goldmedaille und am Sonntag über 70cm die Silbermedaille.
Emma startete in den Bewerben 70, 80 und 90cm und holte sich im Bewerb über 90cm mit einer fehlerfreien Runde die Silbermedaille.
Anna hatte an diesem Turnier den 4-jährigen Cornet Singular MT, den 4-jährigen Haflingerwallach Norbert und die routinierte Stute Valentina dabei. Corny und Norbert wurden letztes Jahr von ihr angeritten und langsam an den Springsport herangeführt. Für Norbert war es das allererste Turnier. Anna startet bewusst mit niedrigen Klassen um auch hier für die Pferde und für sie als Reiterin jegliche Frustration zu vermeiden. Ihr Ziel ist es den Parcours mit einem positiven Gefühl zu beenden. Die vielen Eindrücke sind für die jungen Pferde oftmals eine große Herausforderung, daher soll eine Überforderung durch zu hohes Niveau unbedingt vermieden werden. Die Pferde werden bei einigen Trainings und Auswärtstrainings auf viele verschiedene Situationen vorbereitet.
Norbert und Corny beendeten alle Bewerbe fehlerfrei. Norbert und Anna gewannen beide gestarteten Bewerbe in den Klassen 60 und 70cm. Mit Corny holte sich Anna einmal den 3. und einmal den 4. Platz in den Bewerben 80 und 90cm.
Valentina beendete die Stilprüfungen in der Klasse L mit Wertnoten von 6,5 und 6,8 und ihre erste Standardprüfung der Klasse L fehlerfrei. Bei der Marstall Trophy belegten sie den 3. Platz, im Stechen hatten sie die schnellste Zeit jedoch leider ein Abwurf beim letzten Sprung.

Das könnte dich auch interessieren...

Erfolgreicher Prüfungstag

Erfolgreicher Prüfungstag im Reitstall Tanzer Wir durften heute erneut die weiße Fahne hissen. Vom Kleinen Hufeisen bis hin zur Lizenz, es war alles dabei. Die Prüflinge und ihre Pferde meisterten die Aufgaben bravourös und glänzten mit wirklich tollen Leistungen. Anstrengende Traingstage in den Sommerferien, die sich durchaus bezahlt gemacht haben, liegen hinter uns. Besonders bemerkenswert

Mostviertelcup in Gut Breitfeld

Mostviertelcup in Gut Breitfeld - Wir waren dabei Vier Tage hartes Training im Zuge der Vorbereitungstage für unsere Prüfungen im September wurden heute belohnt. Für Emma und Helena war es das allererste Turnier. Die 8-jährige Magdalena und ihr Filou stehen auch am Beginn ihrer Karriere. Alle drei konnten tolle Erfolge erzielen. Für unseren 4-jährigen Cornet

Vorbereitungstage Prüfungen

Vier Vorbereitungstage für die Sonderprüfungen in diesem Jahr liegen hinter uns. Es wurde fleißig für Kleines und Großes Hufeisen, Reiterpass, Reiternadel und Lizenz trainiert. Dressur- und Springtraining, Aufgaben reiten, Training im Gelände, Sitzkorrektur an der Longe und Theorie standen am Programm. Es waren vier tolle, sehr intensive Tage und ich freue mich schon sehr auf

Reitunterricht

Im Herzen des Mostviertels bieten wir Reitunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene. Unsere geprüften Reitlehrer, geben ihre Erfahrungen gerne weiter. Wir bieten Einzelunterricht für Anfänger an der Longe sowie Gruppenunterricht oder Einzelunterricht für Fortgeschrittene. Wir halten Prüfungen zum Reiterpass, Reiternadel sowie Lizenzprüfungen ab. Vorbereitungskurse werden ebenso angeboten.

Am Rücken der Pferde

Tolle erste Ferienwoche Die erste Ferienwoche nutzten elf Mädchen, um 5 tolle Tage mit den Pferden vom Reitstall Tanzer in Atschreith zu verbringen. Unter der Aufsicht von Reitlehrerin Anna Binder gab es von den ersten Reitstunden an der Longe bis hin zu den ersten Vorbereitungen für die nächste Reitprüfung im Herbst viel zu tun. Weiters